Tätigkeiten 2018


28.04.2018

Bereits am Vorabend wurden wir über DME per Voralarm informiert, dass sich die gesamte Kreisfeuerwehrbereitschaft Nord zur Unterstützung der SG Bevensen-Ebstorf um 8:00 Uhr an einem Sammelpunkt unweit des Feuerwehrhauses Bad Bevensen in Bereitstellung begeben soll.






Nachdem die jeweiligen Zugführer über die Einsatzlage informiert wurden, fuhren wir mit dem 1. Zug zum Wasserwerk bei Sasendorf. Nach der Erkundung durch unseren Zugführer, stellte sich die Lage folgendermaßen dar. Ein Elektromotor ist in Brand geraten und Teile des Wasserwerks waren verraucht. Mehrere Mitarbeiter wurden vermisst.
Unter schweren Atemschutz rückte ein Trupp ins Gebäude vor und fand eine Person bewusstlos in einem Kabelschacht. Eine weitere Person war in die Tiefe gestürzt und wurde mit Unterstützung der Fachgruppe für Absturzsicherung geborgen. Parallel wurde die Brandbekämpfung eingeleitet.






Die Züge Zwei und Drei bewältigten unterdessen ein Übungszenario am alten Hamburgischen Krankenhaus. Hier galt es einen Flächenbrand zu bekämpfen und die Menschenrettung einzuleiten.

Nach Übungsende wurden wir wieder hervorragend durch den Fachzug Logistik mit einer warmen Mahlzeit verpflegt.